Warthausen – An Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 30. Mai, kann man eine besondere Attraktion mit dem Öchsle genießen. Am Vatertag wird die Museumsbahn eine Sonderfahrt zwischen Warthausen und Ochsenhausen einlegen.

Los geht es am Bahnhof in Warthausen um 10.30 Uhr und um 14.45 Uhr. Die Rückfahrt ist für 12 und 16.15 Uhr ab Ochsenhausen vorgesehen. Bei dieser Fahrt kann der Fahrgast nicht nur die oberschwäbische Landschaft und die Eisenbahnromantik der Schmalspurbahn genießen, er erhält auch gratis ein Bier der Schussenrieder Brauerei Ott oder ein anderes alkoholfreies Getränk nach Wahl. Jedes Kind bekommt zudem eine kleine Überraschung. Im Speisewagen wird ein zünftiges Weißwurst-Frühstück angeboten. Zusätzlich bekommt man während der Fahrt beim Kauf von Öchsle-Fahrkarten 25 Prozent Rabatt. Selbstverständlich auch bei den Schaltern an den Bahnhöfen. Das Mitfahren lohnt sich am Vatertag also dreifach: mitfahren, herzhaft speisen und sparen.

INFO: Das Öchsle fährt bis Anfang Oktober an jedem Sonntag sowie 1. und 3. Samstag im Monat ab Warthausen bei Biberach um 10.30 und 14.45 Uhr, ab Ochsenhausen um 12 und 16.15 Uhr. Von 4. Juli bis 5. September verkehrt der Zug zusätzlich donnerstags. Darüber hinaus werden zahlreiche Sonderfahrten angeboten. Reservierungen unter Telefon 07352/922026. Informationen auch unter www.oechsle-bahn.de.

Text: Michael Mader
Fotos: Gernot Riecker (Titel), Gerhard Baum.

Medienmitteilung vom 23. Mai 2019 herunterladen: Mit dem Öchsle am Vatertag. Text und Bilder können bei Quellennennung zur redaktionellen Berichterstattung im expliziten Zusammenhang mit der Öchsle-Bahn frei verwendet werden. Jede weitere Nutzung oder Rechteübertragung ist vorbehalten.